Ich stehe zu mir 

auf dem folgenden Bild am Halensee in meiner Geburtsstadt Berlin.

auch dort


Es ist Januar

und erster Frost lässt die Schlittschuhläufer hoffen... 

Ganz spontan sind wir hinausgegangen, der junge Fotograf Christoph, der Sohn des Zimmernachbarn und ich. Kaum ein Wort, nur ein paar Handgriffe, kalte Hände und ein Hund, der hinunter die Stufen an das Ufer läuft und dann über das abgestellte Objektiv springt. Das Foto jetzt auf dieser Internetseite. Es steht Modell für meinen Auftritt im belgischen Auel am Steg. Das Eis ist noch dünn, doch feste der Boden unter meinen Füßen.

Natürlich

E li sabeth 

...

eine Zusammenstellung der Vielfalt dessen, was ich auch für mich getan habe und weiterhin tue. Coaching/ Mentoring steht für mein möglichst bewusstes Begleiten meiner selbst,  beim Anfangen und dem Amballbleiben,  Naturpädagogik für mein Lernen in und durch die Natur, Filzhüte stehen mir als Auszeichung als beste Kundin zu, geschenkt wurde mir zu alledem die Freude am briefschreibenden Wort und natürlich ist die eben schlichte alltägliche Prozessförderung durch das einfache Sein in der Natur meiner Person... sei es beim Hinschauen, Entdecken, Fragenstellen, bei der Erkenntnis meines Wesens, der Entwicklung eigener Lösungen, beim Versuchen, beim Tun, beim Sehen und Gehen von Wegen auch durch das Tal.


Früher schon

tat ich es im Kleinen

ganz unbedarft und schüchtern, einfach so... als Tochter der Zugezogenen, als Mitlernerin und Gesellin der Eltern, als Schwester, als einsame Waldläuferin und Spurenleserin. Immer war es ein Begleiten von Entwicklungsschritten im Leben, mit Wort und Hut. Nach meinen Möglichkeiten und das als Frau des Vaters der Kinder, als Mutter, als Kuhtreiberin, als Umweltpädagogin, als Freundin- auch meiner selbst.

Herzlich willkommen

in meinem Facettenreich 

Durch das Muttersein, den Försterabschluss, die 14 Jahre als Umweltbildnerin und den Ausbildungsverlauf der strukturfestigenden Coachingausbildung komme ich jetzt in eine weitere Wertschätzung und damit in einen neuen Beruf des Lebens. Mit den Talenten einer natur- und menschenverbundenen Seele biete ich Dir die Liebellenschule an. Sie verbindet die Natur, das Künstlerische in Wort und Tat, die Menschen und das Sein durch die Liebe mit dem Ort meiner Heimat. 


Bin gemeinsam mit mir

liebevoll unterwegs. Ganz individuell. Mein Leben!


Habe neue Wege

und Möglichkeiten gesehen und gewagt.

So lerne ich mit Hilfe der Natur sowie anderer Lehrmeister und in Begleitung meiner selbst, immer wieder aufzustehen. Bin mit meinem guten Glauben alltäglich unterwegs, möglichst bewusst und authentisch im Sein und im Handeln - wertschätzend, herausfordernd und natürlich lächelnd.


einfach ich, wer sonst?